Mittwoch, 20. März 2013

Man tut was man kann

.. und wenn man nichts tun kann, tut man eben was anderes.

(Das Garn habe ich hier schon mal vorgestellt.)

Eigentlich hatte ich mir meinen 400. Blogpost anders vorgestellt, aber der Monitor streikt immer noch. Ich weiß nicht, ob es daran liegt oder am Wetter oder meiner allgemeinen Zukunftsunsicherheit (ich bin jetzt wohl, wie sagt man so schön, scheinfrei), jedenfalls habe ich im Moment auf gar nichts richtig Lust. Spinnen? Hm naja.. Häkeln? Och nöö.. Rausgehen? Uärghs. Stricken? *schulterzuck*
Da hilft nur: Viel Licht, dicke Puschen, gute Musik, Bergamottöl in der Duftlampe und.. noch mehr stricken.

Kommentare:

  1. Ich wollte auch schreiben, dass diese Farben wunderbar anzieherisch sind! Du bist talentiert und ich freue mich auf die Vollendung des Projekts! Bei uns in Minnesota müssen wir noch 2 Monate Winter erdulden, also klingt Ausgehen überhaupt nicht interessant. Also weiterstricken (ohne Frage)!!

    AntwortenLöschen

Vergesst nicht, dass die Kommentare erst zu sehen sind, nachdem ich sie freigeschaltet habe. Das dient sowohl eurem als auch meinem Schutz (vor allem vor Spambots).