Montag, 3. Juni 2013

Endlich Garten

Bis heute gab es keinen "Garten 2013"-Tag. Das ist ein bisschen peinlich, schließlich ist das Jahr schon fast halb rum. Wir wissen alle, wer Schuld daran hat, ich traue mich kaum, es hier noch mal zu schreiben. Mir gehen die Meldungen über den kältesten/windigsten/regenreichsten/sowiesodoofsten Frühling seit Anbeginn von wasweißich auch auf den Keks. Reden wir nicht mehr drüber.

Tja, aus ebendiesen Gründen gibt es im Garten bisher nur solche Pflanzen zu ernten, die auch ohne unsere Hilfe zurecht kommen (manchen geht es wahrscheinlich gerade deswegen so gut). Ich präsentiere:

Der Thymian. My first, my last, my always. Ich liebe diese Pflanze. So robust, so ausdauernd, so lecker ist keine.



Der (gekaufte) Salbei hat den Winter und das Reh überstanden, seinen Kumpel Rosmarin hat es wie erwartet leider dahingerafft. Mal wieder.


Die Zitronenmelisse ist von selbst gekommen. An zwei Stellen wuchs sie etwas ungelegen und wurde umgesiedelt, am Rand neben der Kräuterspirale darf sie stehen bleiben.


Schnittlauch. Die Blüten ins Väschen, die Stängel ins Süppchen.


Den Erdbeeren geht es super, wir haben uns entschlossen, dieses Jahr ein ganzes Beet damit voll zu machen. Nagut, eigentlich haben sie das entschieden, wir haben uns nur nicht gewehrt. Aber warum sollte man sich auch gegen Erdbeeren wehren?


Diese beiden Kürbisbabies haben wir von einem Nachbarn geschenkt bekommen. Kürbisgewächse haben bei uns bisher nicht funktioniert, aber ich versuche es gerne nochmal.


Und, weil es so schön war, eine kleine Impression aus der Wiese, bevor sie gemäht wird.


Kommentare:

  1. Ich find' deine Kräuterspirale immer wieder total toll. Bei mir ist dieses Jahr auch nur Unkraut dran, ich bin nicht mal zum Setzlinge-Ziehen gekommen. Vielleicht versuch' ich's trotzdem noch mal mit einem Indoor-Kürbis oder so.

    AntwortenLöschen
  2. Habt ihr eigentlich auch so unglaublich viel Unkraut in der Kräuterspirale? Macht ihr es weg oder lasst ihr einfach wachsen?

    LG Alexa

    AntwortenLöschen
  3. Hach.Jetzt vermisse ich den Garten meiner Eltern richtig!
    Sieht schön aus bei dir. Wenn ich groß bin, möchte ich auch einen eigenen Garten und eine Kräuterspirale haben.

    AntwortenLöschen
  4. eure kräuterspirale finde ich auch toll! wir sind auch fleißig im garten: radieschen und rucola ernten wir schon, einige kräuter auch. ansonsten gedeihen hoffentlich noch bohnen und möhren. und ganz wichtig: kornblumen und wiesenmischungen von demeter - einiges blüht schon :)
    linnea

    AntwortenLöschen

Vergesst nicht, dass die Kommentare erst zu sehen sind, nachdem ich sie freigeschaltet habe. Das dient sowohl eurem als auch meinem Schutz (vor allem vor Spambots).