Mittwoch, 23. November 2011

Back to normal

Das Hardwareproblem ist noch nicht gelöst worden, es wurde sogar eher schlimmer. Ich glaube, die Technik mag mich heute einfach nicht.

Dafür habe ich die Aufholarbeiten an Catkin quasi abgeschlossen. Genauer gesagt bin ich bei der Reihe angekommen, in der mir letztens der Fehler passiert ist. Aus lauter Paranoia habe ich jetzt nicht nur eine Lifeline eingezogen, sondern zusätzlich den kritischen Part nochmal als Swatch nachgestrickt, um sicher zu sein, dass ich es dieses Mal richtig mache.

Die Fotos stammen von heute Mittag und obwohl ich mir Mühe gegeben habe, Part II noch vor Sonnenuntergang fertig zu bekommen (hört sich nach einem kitchigen Vampirroman an..), wurden die Bilder mehr als mies. Das Tageslichtproblem haben im Moment wohl alle..



Für die Fotos habe ich meinen Schreibtisch ziemlich leergeräumt, das heißt, danach hatte ich richtig viel Platz. Ideale Bedingungen, um endlich mal an meiner Hausarbeit weiter zu arbeiten. Aber ooooh, ich wollte mir doch schon lange mal einen neuen Schlüsselanhänger filzen.
Eigentlich bin ich mir fast sicher, dass ich den alten hier mal gepostet hatte, aber entweder erinnere ich mich da falsch oder ich habe den Beitrag so grandios falsch getaggt, dass ich ihn selber nicht mehr finde. Zutrauen würde ich mir beides.
Jedenfalls bestand er aus einem kleinen grünen Filz-Rechteck, auf das ein Blatt in einem dunkleren Grünton aufgefilzt war, sogar mit Blattadern. Oben in einer Ecke befand sich eine Öse, die dann auf den Schlüsselring aufgefädelt wurde. Prinzip und Design haben sich bewährt, der Anhänger war dezent, praktisch und flauschig. Nur wenn man den Schlüsselbund immer an dem Filzteil aus der Tasche zieht, reißt natürlich irgendwann die Öse aus. Finde ich aber gar nicht so schlimm, immerhin gibt es mir einen Anlass, einen neuen Anhänger zu basteln. :D
Der neue wird etwas farbiger, das Blatt soll diesmal vom Ahorn stammen. Dabei kann ich auch gleich meinen neuen 4-fach-Filznadelhalter ausprobieren.


Das Bild zeigt den aktuellen Zwischenstand, da habe ich gerade die Ränder etwas beschnitten, um die grobe Form festzulegen. Das wird morgen nochmal etwas kleiner gefilzt, dabei wird der Rand auch wieder etwas unregelmäßiger, organischer. Und wenn alles trocken ist, kommt die Öse rein und in die Öse der Schlüsselring. So einfach ist das.

Kommentare:

  1. Oooh, du kannst auch noch filzen! Der Schlüsselanhänger ist, obwohl noch gar nicht fertig, wirklich schön.

    AntwortenLöschen
  2. Oooh wie schön! Da bekomme ich direkt Lust meines auch anzufangen. Ich hab meinen erwähnten 4ten Anschlag-Versuch übrigens wieder vergeigt. Ich bin wohl noch unfähiger als ich dachte *lach* Der 5te war dann erfolgreich und es gefällt mir bisher sehr gut.

    Die Farben auf den Catkin Bildern finde ich toll, nur doof das die wohl nichts mit der Realität zu tun haben... :)
    Bekommt dieses Catkin denn auch Knöpfe? Stehen die schon fest?

    AntwortenLöschen

Vergesst nicht, dass die Kommentare erst zu sehen sind, nachdem ich sie freigeschaltet habe. Das dient sowohl eurem als auch meinem Schutz (vor allem vor Spambots).