Mittwoch, 9. November 2011

Die kalte Jahreszeit

Gestern war die Sonne noch stark genug, den Nebel, der meine Märchenstadt seit ein paar Tagen einhüllt, aufzulösen.. wenn auch erst um 4 Uhr nachmittags. Heute waren ihre Anstrengungen allerdings vergeblich und so herrschte den ganzen Tag über ein kaltes, richtungsloses Licht, das von überall und nirgends zu kommen schien. Toll zum träumen, Tee trinken und lesen, aber blöd zum Fotos machen.


Trotzdem wollte ich euch dieses Knäul zeigen, das ich letze Woche gefärbt habe. Das Garn hat eine Lauflänge von 425m auf 100g und besteht aus einer Mischung aus Blue Faced Leicester superwash und Nylon. Durch den Kunstfaseranteil wurden die Farben leider sehr viel heller als geplant, aber je länger ich sie betrachte, desto lieber mag ich sie.

Da daraus ein Weihnachtsgeschenk werden soll und ich nicht weiß, ob der zu Beschenkende hier mitliest, wird es keine Zwischenstandsbilder geben. Deswegen musste ich das Bild auch unbedingt noch heute machen.. es juckt so in den Fingern, endlich anzufangen.

Kommentare:

  1. Wunderschöne Farbe! Erste, und bislang konkurrenzlos einzige Assoziation: MEER! Weckt spontan Fernweh und Sehnsucht, und schenkt gleichzeitig allein durchs Ansehen Glück. Ich bin wirklich gespannt, was daraus wird! :)

    AntwortenLöschen
  2. Ich muss dabei an Himmel und Wolken denken. Die Farbe ist wunderschön. :)

    AntwortenLöschen

Vergesst nicht, dass die Kommentare erst zu sehen sind, nachdem ich sie freigeschaltet habe. Das dient sowohl eurem als auch meinem Schutz (vor allem vor Spambots).