Mittwoch, 11. Januar 2012

Was ist das? (Post Nr. 300! Yay!)


Es hat Druckknöpfe.


Es hat eine Stickerei. 


Es hat ein Futter. 


Es hat eine Öffnung. 

Es ist.. 


.. ein Beutelchen?

Kommentare:

  1. Vielleicht kann man es am Gürtel tragen (erinnert mich an diese Hundeleckerli-Taschen)?

    AntwortenLöschen
  2. Auf jeden Fall kann man das Beutelchen praktisch irgendwo dran machen, zB an eine Gürtelschlaufe oder so. Ich hab schon auf Festivals Flaschenhalter in der Art gesehen. :) Auf jeden Fall ist die Stickerei total schön! Das wirkt gleich so plastisch.

    AntwortenLöschen
  3. Es hat keinen Tunnelzug oben, sonst hätte ich Klettertalkumbeutel gesagt...

    AntwortenLöschen
  4. Uiii ist der hübsch, ideal um die Fasern am Spinnrad zu parken. Oder am Handgelenk für die Handspindel.

    Oder es ist für deine Kochlöffelsammlung in der Küche :)

    AntwortenLöschen
  5. Gute Idee! Ein praktischer und sehr hübscher Beutel für Spinnfasern! :)

    Einfach mit bunten Fasern füllen, Beutel dort, wo es geht, ans Spinnrad hängen ... und los gehts ... treten ... haha, Spinnen macht Spaß! :D

    AntwortenLöschen
  6. Das ist bestimmt ein Täschchen zum Im-Gehen-Stricken. Sieht so aus, als passte da ein Knäuel gut rein.

    AntwortenLöschen
  7. Ich weiß nicht, was es ist, aber ich weiß, wofür ich es nutzen würde: Beutelchen an der Armlehne des Sessels festmachen, Wollknäul reinmachen, losstricken. Knäul ist aus dem Weg und Runterfall- und Katzensicher verstaut! Super Sache. Wo kriegt mal sowas her? :-)

    AntwortenLöschen

Vergesst nicht, dass die Kommentare erst zu sehen sind, nachdem ich sie freigeschaltet habe. Das dient sowohl eurem als auch meinem Schutz (vor allem vor Spambots).