Montag, 24. Februar 2014

Ein jedes Fusselchen

Das nächste Knäul Flickentuchgarn ist fertig.



Mir scheint, ich werde immer ungeduldiger. Während das erste Knäul noch 46g hatte, war das zweite nur noch 31g schwer und das aktuelle hat sogar nur 21g. Dieses Mal war viel blau dabei, aber auch ein bisschen weiß und wieder ein paar Silk Hankies. Mal sehen, wie viele Reihen ich damit hinbekomme.


Die Fotos sind übrigens mit einem anderen Objektiv gemacht als sonst. Der Ninja hat mir zum testen sein Canon EF 50mm f/1.8 II dagelassen. Herrje, super lichtstark, aber die Tiefenunschärfe ist mir schon fast too much. Ich zeig euch die Tage mal Bilder aus dem Wald. 

Hier noch eine andere Sache, die irgendwie zu klein für einen eigenen Post ist und hier vielleicht ganz gut reinpasst.


"Kardiermaschine" war als Antwort auf die Frage von letztens natürlich richtig. Und weil ich unbedingt irgendwas zusammenkardieren musste, habe ich meine Tüte mit den bunten Merino-Filzwollresten geschnappt und mir ein Regenbogenvlies gekurbelt. Und es zu einem Singlegarn versponnen. Nicht weil ich es brauche, sondern weil ich es kann. 
Nach dem Foto wurde der Strang natürlich noch gewaschen, ich war nur so begeistert von der voluminösen Kringeligkeit und den schönen Farben, dass ich sie gleich festhalten wollte. Jemand eine Idee, was ich daraus stricken könnte?

Kommentare:

  1. Ich habe zwar auch keine Idee, was man da draus stricken könnte, aber diese Kringeligkeit ist sensationell! :D

    AntwortenLöschen
  2. hihi. solche Spinnprojekte kenne ich! "Es war so schön bunt, ich wollte das unbedingt kardieren und spinnen!" Und danach hat man keine Ahnung, was man denn daraus stricken sollte...
    Ich habe keine Lösung für dein Problem, aber vielleicht tröstet es dich, dass es mir genauso geht?

    AntwortenLöschen
  3. Das Knäuel sieht so wunderbar flauschig aus :3. Hm, was könnte man daraus stricken, vill. etwas mit Lagentechnik (wie bei http://tinyowlknits.wordpress.com/gypsy-petticoat/, z.B. Stulpen), oder die Aussenseite für ein Brotkörbchen? So beim Frühstück machen sich fröhliche Farben immer besonders gut finde ich :).

    AntwortenLöschen
  4. Oder vill. die Außenseite einer Stifterolle ^^ ?

    AntwortenLöschen
  5. Oh, die Regenbogenwolle ist schön! Aber ich bin da auch parteiisch, Regenbögen finde ich ja immer toll. :-)

    Was man aus so bunter Wolle stricken könnte, weiß ich auch auch nie; für Kleidung oder sichtbar getragene Accessoires ist es ja wirklich schon _sehr_ bunt.

    AntwortenLöschen

Vergesst nicht, dass die Kommentare erst zu sehen sind, nachdem ich sie freigeschaltet habe. Das dient sowohl eurem als auch meinem Schutz (vor allem vor Spambots).