Mittwoch, 1. September 2010

K-rotten

Vorhin bin ich in den Garten gefahren.. Nur mal so, schauen, wie es so läuft.. Ich war das Wochenende über in Nerdhessen und wollte sehen, ob sich was getan hat. Wer konnte ahnen, dass nach meiner Heimkehr 1,5 Kilo leckerste besteste selbstangebaute Bio-Möhrchen in meiner Küche liegen würden?


Was soll ich nur mit so einem Haufen Möhrchen anfangen? Klar, Karottenkuchen, Karottenstampf, Gemüsepfanne mit Karotten, Karottenschnitzel, .. *zusammen mit meinem besten guten Freund und einer Zahnbürste den Fußboden schrubb*

Jedenfalls.. im Garten wartet noch mindestens die doppelte Menge darauf, geerntet und verputzt zu werden. Ich hoffe, Bronwens Kumpaninchen werden nicht allzu fett von dem ganzen leckeren Möhrchengrün.

Kommentare:

  1. Cooool.
    Die Ninchen werden sich freuen (denen geht's ohne das ständige Geballer im Hintergrund übrigens viel besser *g*)!

    AntwortenLöschen
  2. Möhrensuppe mit Ingwer *träum*
    Falls Du welche loswerden willst, kannst Du Bronwen nächste Woche gern welche mitgeben. ;)

    AntwortenLöschen

Vergesst nicht, dass die Kommentare erst zu sehen sind, nachdem ich sie freigeschaltet habe. Das dient sowohl eurem als auch meinem Schutz (vor allem vor Spambots).