Samstag, 19. Februar 2011

Lieblingsfarbe 5

Heute war es schwer. Mich an die Lieblingsfarben erinnert habe ich, als ich durch Natrons Fotoblog geschaut habe und mir das Hintergrundscript mal wieder eine tolle Farbe nach der anderen hingeworfen hat. Aber letzte Woche hatte ich schon eine vorbereitet und die will ja auch zum Zug kommen. Außerdem will ich auch nicht immer bei Natron klauen.


Wieder so eine komische Farbe. Für meine Examensfeier gestern (ja!) hatte ich mir eine Bluse in ungefähr dieser Farbe (etwas dunkler) gekauft. Eigentlich nur, weil ich keine schwarze Strickjacke finden konnte, aber das ist eine andere Geschichte. Dann versuchte ich diese Farbe einer Kommilitonin zu beschreiben ("rose, aber auch ein bisschen grau und mit einem Hauch sandfarben drin"), und sie meinte, das sei eine von diesen "neuen unbeschreibbaren Farben der Klamottenindustrie". Als ich die Farbe letzte Woche fand, dachte ich mir, dass ich damit höchstens mal Wände streichen würde, aber so kann man sich irren. Lässt einen an weichen durchscheinenden Batist denken, an alte Spitzen, Mottenlöcher und angelaufenes Silberbesteck.

Kommentare:

  1. hey, herzlichen glückwunsch! warst du etwa bei den fremdsprachlern dabei?
    die farbe mag ich auch. ich glaube, für mich läuft sie unter puderrosa oder so ;)
    linnea

    AntwortenLöschen
  2. Ich würde es 'altrosa' nennen.
    Aber dann auch wieder nicht ... irgendwo ist da zuviel blau drin ... hach, farben sind ja schönes!

    AntwortenLöschen
  3. Genau das meine ich, IRis :D Irgendwie ist es das eine, aber wenn man länger hinschaut, ist es schon wieder was anderes..

    AntwortenLöschen

Vergesst nicht, dass die Kommentare erst zu sehen sind, nachdem ich sie freigeschaltet habe. Das dient sowohl eurem als auch meinem Schutz (vor allem vor Spambots).