Mittwoch, 9. Februar 2011

teli for you: Sophies Windsbraut

Sowohl meine Internetverbindung als auch mein OS haben sich meiner erbarmt, sodass ich wieder an alle wichtigen Dinge rankomme. Außerdem war heute so gutes Wetter, dass ich meiner alten Kamera draußen ein paar schöne Bilder entlocken konnte, die ich euch natürlich nicht vorenthalten möchte.


Darf ich vorstellen? Sommerwind von Monika Eckert. Monikas Seite funktioniert zur Zeit leider nicht, ansonsten hätte ich sie auch verlinkt.


Gestrickt aus Dream in Color Baby Lace Weight, ein wunderschönes Garn, das aber leider auch etwas teurer ist. Der Farbton nennt sich "Gothic Rose", ein schönes warmes beerenrotlila. Ein bisschen wie Waldbeerensorbet.



Ich habe beim Hauptmuster einen zusätzlichen Rapport angefügt, weswegen ich später beim Randmuster etwas fummeln musste. Außerdem hat das den Verbrauch so sehr erhöht, dass mir kurz vorm abketten das Garn ausging. Aber zum Glück gibt es die gute Tina, die mich an Carmen aus Hamburg weitergeleitet hat, die zufällig noch ein Rest des Garn daheim hatte und es netterweise an mich abgetreten hat. Sowas nenn ich Solidarität :)


Und zum Schluss noch eine glückliche Sophie, der man die Freude an dem Tuch förmlich ansieht, wie ich finde. Hat Spaß gemacht :)

Kommentare:

  1. Das ist ja wieder wunderschön. *.*

    Würde ich schwarz-türkis bestimmt auch gut aussehen. ;)

    AntwortenLöschen
  2. Oh, das ist wirklich wunderschön, ich kann das glückliche Strahlen nachvollziehen! :D

    AntwortenLöschen
  3. was für ein kunstvolles gestrickt; sehr beeindruckend!
    linnea

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ja traumhaft.
    Und erinnert mich daran dass ich endlich Photos von meinem Kragen machen muss *schäm*

    AntwortenLöschen
  5. Das ist ja traumhaft.
    Und erinnert mich daran dass ich Photos von meinem Kragen machen muss. *schäm*

    AntwortenLöschen
  6. Eine super-schöne Farbe! Und ein tolles, großes Tuch...
    Wie schön, dass es solche Strickerinnen-Solidarität gibt und Tichiro als Vernittlerin.
    Gruß Stefanie

    AntwortenLöschen

Vergesst nicht, dass die Kommentare erst zu sehen sind, nachdem ich sie freigeschaltet habe. Das dient sowohl eurem als auch meinem Schutz (vor allem vor Spambots).