Sonntag, 28. August 2011

Aotearoa

So heißt laut Wikipedia Neuseeland auf maorisch. Ob es dafür ein Lehrbuch in unsrer Bibliothek gibt?

Eine liebe Kommilitonin von mir hatte im Mai Geburtstag und ich weiß nicht warum, aber diesen einen Geburtstag verpeile ich regelmäßig. Als Wiedergutmachung muss ein gebührendes Geschenk her und da das Mädel früher bestimmt immer nur Sachen für den Sommer bekam, dachte ich mir, bekommt sie im Herbst nachträglich ein Wintergeschenk. Socken in Wunschfarbe.
Die Gute mag grün (welch Überraschung) und, soweit ich mich erinnere, auch lila, Neuseeland, Kiwis und bunt. Diese Informationen habe ich zur Sicherheit noch einige Wochen auf mich wirken lassen, bevor es vorgestern ans färben ging.


Ich hoffe, verstrickt ergibt das Garn schöne dicke grüne Streifen mit kleinen violetten Streifchen drin. Ich konnte mich immer noch nicht dazu durchringen, mich ernsthaft damit auseinanderzusetzen, wie ich die Stränge färben muss, wenn ich ein bestimmtes Ergebnis erzielen möchte. Sollte ich vielleicht mal tun, aber so ist es viel spannender.


Die Kamera war ganz überfordert mit der Quietschigkeit des Giftgrüns, deswegen noch diese zwei Bilder, die hoffentlich einen einigermaßen guten Eindruck vermitteln. Das Garn ist Schoppel Admiral Bambus plus, 70% Schurwolle, 25% Bambus und 5% Mohair. Habe ich noch nie verwendet, bin also sehr gespannt. Aber jetzt sind erstmal die Dankeschönsocken für die Korbflechtfrau angesagt. Mein Plan ist, die bis Mitte September fertig zu haben, bis dahin habe ich mir vielleicht auch schon überlegt, welches Muster sich für die Kiwiwolle eignet.

Kommentare:

  1. Ha! Und ich glaaaube, ich weiß, um wen sich's handelt (gibt aber auch nur eine rugbyspielende, bunte Neuseelandverrückte im E-Turm). :D

    AntwortenLöschen
  2. Genau die :D
    Der Turm ist ja auch nicht so groß, dass es da mehrere kiwiverrückte, rugbyspielende Neuseelandverrückte geben könnte.

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schick. Das Violett passt sich ganz prima an das grün an, hätte ich mir gar nicht so vorgestellt, wenn ich's nur gelesen hätte. =)

    AntwortenLöschen
  4. Uiii ist die schön :) Ein tolles Grün und ein dunkles Lila als Kontrast zu der "Quietschigkeit des Giftgrüns" zu verwenden finde ich richtig schön. Bin gespannt in welches Muster du sie verpackst :)

    AntwortenLöschen

Vergesst nicht, dass die Kommentare erst zu sehen sind, nachdem ich sie freigeschaltet habe. Das dient sowohl eurem als auch meinem Schutz (vor allem vor Spambots).