Montag, 30. Mai 2011

Heute mal was leckeres

Bei meinen Eltern gab es früher nur Trockenhefe. Das ist zwar praktisch und ich selbst achte auch darauf, immer ein paar Päckchen für akute Pizza-Notfälle im Haus zu haben, aber seit ich den Spaß von Frischhefe entdeckt habe, verstaubt die Trockenhefe meistens ungenutzt im Schrank. Vor allem die Konsistenz mag ich gerne, diese lustige Kombination aus bröselig und matschig-klebrig, den Blubberbläschenschaum, wenn man die Hefemilch eine Weile stehen lässt und nicht zuletzt habe ich das Gefühl, dass Frischhefe einfach besser funktioniert. Kurzum, Hefeteig ist toll. Und auch gar nicht schwer zu machen, keine Ahnung, wer dieses Gerücht in die Welt gesetzt hat.

Und weil ich gestern Abend noch ein halbes Klötzchen und ein Ei übrig hatte, habe ich mir für heute zum Frühstück ein paar Schnecken gebacken. So einfach ist das.


Das Rezept stammt aus dem Kleinen Kuriositätenladen, überhaupt ein sehr empfehlenswerter Blog. Kathi hat das Rezept auch schon gebacken, allerdings aus einer anderen Quelle und mit leicht veränderten Mengenangaben. Meine sind zugegeben nicht ganz so hübsch geworden, aber mächtig lecker und mächtig mächtig. Mehr als zwei schafft man da nicht am Stück.
Eine nehm ich nachher trotzdem mit in die Uni, und sei es nur, um die Germanisten neidisch zu machen. 

Kommentare:

  1. Ich hab die Schnecken vorhin nachgebacken.
    Richtig Lecker :-)

    Meine ganze Füllung (Kakao) ist leider auf dem Backblech gelandet.. Hab ich was falsch gemacht?

    Vielleicht muss ich beim nächsten Mal die Kakao-Füllung ein bisschen anfeuchten mit Milch?

    Liebe Grüße
    Michaela

    AntwortenLöschen
  2. Bei mir hat die Füllung auch sehr gebröselt, ich glaube, das ist normal. Da muss man einfach sehr vorsichtig sein, wenn man den Teig schneidet und die Schnecken vom Brett auf das Blech setzt.

    Ob anfeuchten hilft, weiß ich nicht, aber einen Versuch wäre es wert. Dann kann man die Füllung eben nicht mehr streuen, sondern muss sie mit dem Löffel verteilen. Aber warum sollte das eigentlich nicht klappen? :)

    AntwortenLöschen
  3. Vielen lieben Dank für deine Antwort.

    Mein Backofen sieht aus ... Oh weia.

    Habs wohl ein bisschen zu gut gemeint mit der Füllung. Sie klebt unten an den Schnecken.
    Teilweise ist sie sogar über gelaufen.
    Werd sie trotzdem noch mal machen :-) mit ein bisschen weniger Füllung.

    Man könnte auch gut Nugat-Creme nehmen und drauf streichen.
    Süß sind beide Varianten.

    Liebe Grüße
    Michaela

    AntwortenLöschen

Vergesst nicht, dass die Kommentare erst zu sehen sind, nachdem ich sie freigeschaltet habe. Das dient sowohl eurem als auch meinem Schutz (vor allem vor Spambots).